Endlich Abreise

Montag, 25.11.2013

 

 

Liebe Leute, endlich ist es soweit. Ein Visumsstempel klebt in meinem Pass, mein Flugticket ist ausgedruckt und meine Koffer zu 70% gepackt, kurz: ich werde morgen nach Ningbo, China fliegen. Zuerst wird es so etwas wie eine kurze Einführung in Hangzhou geben und am Freitag fahre ich dann zu der Gastfamilie. Die Familie hat (erstaunlicherweise) drei Kinder in relativ großen Abständen: ein, zehn und siebzehn Jahre alt. Die älteste Tochter, mit der ich auch das skype-Interview geführt habe, versteht leidlich gut Englisch (zumindest vermute ich das, ihre Fragen waren recht flüssig, aber ob sie meine Antworten verstanden hat…?) Überhaupt sind das meiste eher nur Vermutungen, was die Gastfamilie angeht, denn außer den zehn Minuten Interview hatte ich gar keinen Kontakt- aber ehrlich gesagt bin ich da sehr gelassen. China ahead- ALLONS-Y! :D

PS: Oh und falls auf einmal eine riesige Lücke im Newsfeed auf eurem Facebook klafft und ihr euch verzweifelt fragt, was aus meinen stündlichen Updates geworden ist: endlich habe ich eine gute Ausrede. Facebook ist nämlich (genau wie z.B. youtube) in China zensiert. Tja. Ich bin aber über Mail und Skype zu erreichen.